Fortsetzung des Ausbaus der Tutzinger Ortsdurchfahrt

Der Ausbau der Tutzinger Hauptstraße geht in eine neue Phase. Die Arbeiten finden wie die letzten Arbeiten wieder auf zwei Baufeldern gleichzeitig statt (zwischen Ringseisweg und Hans-Albers-Straße). Hierbei wird via Ampelregelung der Verkehr halbseitig vorbei geführt, der Durchgangsverkehr großräumig umgeleitet. Ebenso geplant ist die Sanierung der Brücke über den Kalkgraben. Erneuert werden auch die Wasser- und die Niederschlagswasserleitungen einschließlich Hausanschlüsse, die Gehwege sowie die Straßenbeleuchtung. Ebenso wird in diesem Zuge ein Glasfaserleerrohrnetz verlegt. Zur Überquerung der Straße wird eine Querungshilfe ersetzt und eine weitere Querungshilfe errichtet. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis November 2022.

In diesem Zusammenhang wird auch die Ortsmitte Tutzings neugestaltet. Die Umsetzung hierfür ist für Mitte 2023 geplant. 

Die Ortsmitte soll dabei in ihrer Gestaltung neu definiert werden.  Aktuell finden zur weiteren Gestaltungsplanung im Gemeinderat statt.